Auf nach Brasilien – als Wanderer zwischen den Welten gingen die „Open Source Guitars“ der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen vom 18.08. bis 09.09.2012 auf Brasilientournee mit Konzerten und Workshops in den Metropolen Belem, Rio und Sao Paulo sowie im Amazonasgebiet. Finanziell unterstützt wurde die Reise vom Goethe‐Institut Deutschland.

Im Gepäck hatten die Musikerinnen und Musiker mit Professor Michael R. Hampel und dem Ensembleleiter Helmut Oesterreich europäische, süd‐ und nordamerikanische Musik: Die bezaubernde romantische „Sonatina“ des spanischen Komponisten Federico Moreno‐Torroba in seiner Fassung für Sologitarre und Ensemble, das Gitarrenkonzert Heitor Villa‐Lobos in einem Arrangement für Sologitarre und Gitarrenensemble, sowie Musik des brasilianischen Gitarristen und Komponisten Paolo Bellinati. Weitere Programmpunkte sind Tangos von Astor Piazzolla sowie Werke von George Gershwin und das berühmte “Spain” von Chick Corea.